Tod auf dem Nil

Tod auf dem Nil

Kriminalstück von Agatha Christie
Deutsche Bearbeitung: Michael Raab

Linnet Ridgeway führt ein glückliches Leben, gesegnet mit Schönheit, gekrönt mit enormem Reichtum. Das i-Tüpfelchen ist nun ein Ehemann. Zusammen mit ihm geht sie auf Hochzeitsreise, eine Nilkreuzfahrt. Allerdings befindet sich, neben anderen Reisenden, auch Simon Doyles Ex-Geliebte Jaqueline de Bellefort, die noch dazu ehemalige beste Freundin Ridgeways an Bord des Raddampfers.
Plötzlich wird diese Hochzeitsreise jäh durch einen brutalen, schockierenden Mord überschattet. Die Spannung steigt, als offenbar wird, dass viele der Mitreisenden ein Motiv für das Verbrechen haben könnten und es im Laufe der Geschichte nicht nur bei dem einen Mord bleiben soll…
„Tod auf dem Nil“ ist der 22. Kriminalroman von Agatha Christie, er erschien 1937 in Großbritannien.
Agatha Christie adaptierte den Roman selbst für die Bühne. Am 19. März 1946 hatte das Stück seine Premiere im Londoner West End unter dem Titel „Murder on the Nile“ und hat seither nichts von seinem Reiz verloren…

Veranstalter: Junges Theater Eschwege
Regie: Heiko Alsleben und Manfred Rehbaum