Pinocchio – das Weihnachtsmärchen

Pinocchio – das Weihnachtsmärchen

dscf2581-001Das Weihnachtsmärchen.

Regie Marlies Koch

„Es war einmal ein Stück Holz.“

So beginnt eines der bekanntes­ten Märchen von Carlo Collodi.

Der alte Gepetto schnitzt sich eine Holzpuppe, die er “Pinocchio” nennt. Er träumt davon, wie schön es wäre, wenn er tatsächlich einen Sohn hätte. Die gute Fee erhört seinen Wunsch und erweckt Pinocchio zum Leben.

Dieser lernt die Welt kennen, macht  gute und schlechte Er­fahrungen, erfährt aber, dass durch Liebe und Herzenswärme aus ihm ein richtiger Junge werden kann.

Das traditionelle Weihnachts­märchen des Jungen Theaters Eschwege bietet wieder Unterhaltung für die ganze Familie.

Über 30 Kinder, Jugendliche und Erwachsene bevölkern die Bühne des E-Werks Eschwege.