“Brave New World” gewinnt

“Brave New World” gewinnt

Die Preisträger des Kreativwettbewerbs der Kasseler Musiktage und Gewinner des Publikumspreises der Abschlusspräsentation: v.l. Luca Schmerbach, Linus Feiertag, Helene Salzburger, Johanna Hoffmann, Merle Menzel, Antonia Salzburger, David Alsleben (vorne), Sebastian Perels, Lilly-Marie Graumann, David Bücker, Lea Schieseck, Cara Hartmann, Alina Egermann

Die Jugend des Jungen Theaters Eschwege gewinnt Zuschauerpreis

Als der Moderator der Abschlusspräsentation des Kreativwettbewerbs der Kasseler Musiktage Dave Zabel nach fast 2 Stunden Programm das Ergebnis der Zuschauerjury verkündete war zunächst ungläubiges Schweigen, dann brandete der Jubel der Jugendlichen und der kleinen Schar Unterstützer im Publikum auf.

Das junge Junge Theater präsentierte überzeugend an diesem Abend ihre bedrückende und berührende Performance „Brave New World“: Der Albtraum der zerstörten Welt wird von der Jugend nicht mehr hingenommen. Sie steht auf, um für eine bessere neue Welt zu kämpfen. In einer humoristisch entlarvenden Szene zeigen ihre Lehrer scheinheiliges Verständnis ohne auf ihren gewohnten Luxus und ihren Erziehungsauftrag zu verzichten zu wollen. Doch der Albtraum geht weiter bis es schließlich zu einem versöhnlichen Ende kommt. Handgemachte Musik unter der Leitung von Johanna Hoffmann, berührende Songs, ausdrucksstarkes Spiel und eine schlüssige Story haben die Zuschauerjury überzeugt.

„Ich habe unser Chancen nicht so groß gesehen, da die Anzahl der Unterstützer der anderen Gruppen um ein vielfaches größer war“, so Helene Salzburger die Organisatorin der Gruppe. „Wir freuen uns umso mehr, da auch die anderen Gruppen tolle Performances abgeliefert haben“, so Salzburger weiter.